Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Stellenangebot

Im Bereich Finanz- und Grundstückswesen ist in der Gruppe Finanzierung-Förderung zum nächstmöglichen Termin folgende Position zu besetzen:

Mitarbeiter (m/w/d) Mietoptimierung und Vorkaufsrechte

Sie sind zum einen verantwortlich für die Nutzung der Ertragspotentiale aus Mietenberechnung und Fördermittelzufluss aus öffentlichen Förderprogrammen (Klassischer Sozialer Wohnungsbau, Neubauförderung, Modernisierungs- und Instandsetzungsförderung) und die Hebung von Mietpotenzialen aus Modernisierungsmaßnahmen.

Zum anderen zählt es zu Ihrem Verantwortungsbereich, zu prüfen, ob die STADT UND LAND im jeweiligen Einzelfall als Vorkaufsrechtsbegünstigte zur Verfügung stehen kann, wenn diese das Vorkaufsrecht im Milieuschutzgebieten wahrnehmen wollen.

Ihre Aufgaben:

  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen im klassischen Sozialen Wohnungsbau (II. BV) und weiteren Förderprogrammen gegenüber den Fördergebern.
  • Mietanpassungen im Sozialen Wohnungsbau sowie Mietenberechnung im geförderten Wohnungsbau gem. WFB 2014 und folgende.
  • Modernisierungsabrechnung gegenüber den Mietern und ggf. Fördergebern.
  • Prüfen eingehender Vorkaufsrechtsfälle hinsichtlich vertraglicher und wirtschaftlicher Parameter, Führung von Korrespondenz mit Dienststellen des Landes Berlin, Fertigen von Stellungsnahmen und Aufsichtsratsvorlagen. Ablaufdokumentation und Terminkontrolle.

Ihr Profil:

  • Sie besitzen eine kaufmännische Ausbildung, vorzugsweise im Immobiliensektor bzw. einen vergleichbaren Abschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung, jeweils mit Schwerpunkt resp. Vertiefung in Finanzierungsfragen
  • Gründliche und umfassende Fachkenntnisse der notwendigen Bestimmungen, insbesondere des Miet- und Förderrechts.
  • Idealerweise verfügen Sie über Fachkenntnisse des klassischen Sozialen Wohnungsbaus, des Kostenmietrechts und der damit verbundenen Finanzierungsfragen sowie zum Themenkomplex Modernisierungsabrechnungen gem. § 559 BGB.
  • Vorteilhaft wären zudem Kenntnisse des (Immobilien-)Vertragsrechts, des besonderen Städtebaurechts (insbesondere der Regelungen des § 172 BauGB) und der Struktur der öffentlichen Verwaltung in Berlin.
  • Zu Ihren Stärken zählen eine selbständige, systematische und analytische Herangehens- und Arbeitsweise, Organisationstalent, Genauigkeit und Übersicht.
  • Sie wissen sich darüber hinaus in Wort und Schrift präzise und Empfänger adäquat auszudrücken.

Unser Angebot – Ihre Zukunft bei STADT UND LAND

  • Eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung gemäß dem Tarifvertrag der Wohnungswirtschaft und eine betriebliche Altersvorsorge
  • Wir investieren in Ihre Einarbeitung
  • 37-Stunden-Woche mit flexibler Gleitzeit ermöglichen eine hohe Work-Life-Balance
  • Sie erwartet eine individuelle Förderung durch gezielte fachliche und persönliche Weiterbildung
  • Wir bieten Ihnen eine spannende, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielfältigem Gestaltungsspielraum
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten
  • Wir übernehmen 80% der Kosten für Ihre Umweltkarte (ÖPNV)

Sie sind interessiert? Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung, gern per E-Mail, an den Bereich Personal und Organisation der STADT UND LAND, inklusive frühestmöglichem Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung, ein:

STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH

Personal und Organisation
mehr Informationen

Anschrift

12053 Berlin

Karte öffnen (Google Maps)

Kontakt

E-Mail-Adresse: Bewerbungstadtundlandde

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter der Telefonnummer 030 6892-6709 /-6712 zur Verfügung. 

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanalyse.

Mehr erfahren