Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen
Bis zum Richtfest ist noch etwas Zeit: Im Frühjahr 2022 beginnt der Neubau für rund 150 weitere bezahlbare Mietwohnungen im Bezirk Treptow-Köpenick.

Die STADT UND LAND bereitet zwei weitere Neubauvorhaben mit rund 150 Mietwohnungen in Treptow-Köpenick vor

Berlin 17.05.2021 – Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH bereitet zwei weitere Neubauvorhaben in Treptow-Köpenick vor.

In der Orionstraße 9-15 in 12435 Berlin wird Ende März 2022 mit dem Bau von 95 neuen Mietwohnungen begonnen. 

Gebaut werden sechs viergeschossige Gebäude mit Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen in STADT UND LAND-TypenhausPlus--Bauweise und KfW 55-Energie-Effizienzstandard. 47 der neuen Wohnungen werden durch das Land Berlin gefördert und an Inhaber eines Wohnberechtigungsscheins (WBS) vermietet. Die Mieten der restlichen Wohnungen werden durchschnittlich bei unter 11 € nettokalt pro Quadratmeter/Monat liegen.

Die sechs neuen Wohngebäude werden sich in die Umgebungsbebauung einfügen und sind mit Fahrstühlen ausgestattet. Die Innenhöfe werden als grüne Gartenhöfe gestaltet, auf den Flachdächern wird eine extensive Begrünung zur Regenwasserregulierung geplant.

Hinsichtlich der PKW-Stellplätze gibt es folgende Planung: 18 Bestands-Stellplätze bleiben auf dem Grundstück erhalten, 71 Bestands-Stellplätze werden auf dem Grundstück neu verteilt und 19 Stellplätze entstehen zusätzlich auf dem Grundstück. Darüber hinaus stehen ca. 90 Stellplätze als Seiten-Parker an den umliegenden öffentlichen Straßen zur Verfügung. Somit stehen dann insgesamt rund 200 PKW-Stellplätze für Bestands- und Neumieter nach Abschluss der Baumaßnahme zur Verfügung.

Der Baubeginn ist für März 2022 vorgesehen. Die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2024 anvisiert. 

Ebenfalls im Frühjahr 2022 wird in der Hänselstraße 43 mit dem Bau weiterer 40 Mietwohnungen begonnen. Gebaut wird ein Wohngebäude mit Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen auf 4 Etagen in STADT UND LAND-TypenhausPlus-Bauweise mit KfW 55-Energie-Effizienzstandard. 20 der neuen Wohnungen werden durch das Land Berlin gefördert und an Inhaber eines Wohnberechtigungsscheins vermietet. Die Mieten der restlichen Wohnungen werden durchschnittlich bei unter 11 € nettokalt pro Quadratmeter/Monat liegen. Errichtet werden zudem 19 PKW-Stellplätze.

Auf dem Grundstück befinden sich derzeit noch das ehemalige Archiv der STADT UND LAND sowie zehn Garagen, die im Zuge des Neubaus abgerissen werden müssen. Die bauvorbereitenden Maßnahmen dafür beginnen voraussichtlich im Januar 2022. Der Baubeginn ist für Mai 2022 geplant. Die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2024 anvisiert. 

Die entsprechenden Mietergremien sowie alle umliegenden Anwohnenden wurden schriftlich über die beiden Vorhaben informiert. Sofern es die Pandemiesituation zulässt, plant die STADT UND LAND im Sommer eine Anlieger-Informationsveranstaltung, bei der das kommunale Wohnungsbauunternehmen weitere Informationen zum Bauvorhaben gegen wird und die Anwohnenden Fragen stellen können. Bis dahin informiert die STADT UND LAND online über die Webseiten https://www.stadtundland.de/am-plaenterwald (Öffnet in einem neuen Tab) bzw. https://www.stadtundland.de/haenselstrasse (Öffnet in einem neuen Tab) 

Der Bezirk Treptow-Köpenick erfreut sich einer hohen Nachfrage, der Wohnungsneubau der STADT UND LAND an den oben genannten Standorten trägt dieser Entwicklung Rechnung. 14.088 Wohnungen, in denen rund 21.000 Menschen zu Hause sind, vermietet die STADT UND LAND aktuell in Treptow Köpenick. Rund 600 Wohnungen hat das Unternehmen hier derzeit im Bau. 

Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften wurden durch das Land Berlin beauftragt, neuen Wohnraum zu schaffen. Diesem Auftrag kommen wir nach. Seit 2014 wuchs die STADT UND LAND von rund 39.000 Wohnungen auf derzeit über 50.000 Wohnungen. Weitere 1.250 Wohnungen befinden sich im Bau und über 1.500 Wohnungen in der Planung mit einem Baubeginn im Jahr 2021. Bis zum Jahr 2026 wird die STADT UND LAND auf rund 55.000 eigene Wohnungen wachsen.

Über die STADT UND LAND

Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH bewirtschaftet mehr als 50.000 Wohnungen im eigenen Bestand, über 10.000 weitere Wohnungen im Auftrag Dritter sowie über 850 eigene Gewerbeobjekte und über 250 Gewerbeobjekte im Auftrag Dritter in den Bezirken Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Marzahn-Hellersdorf sowie in Neuenhagen und Fredersdorf zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt circa 55.000 Wohnungen wachsen. Derzeit befinden sich etwa 1.250 Wohnungen im Bau. Konkrete Projekte mit über 1.500 neuen Wohnungen und einem Baubeginn im Jahr 2021 befinden sich in der Planung. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanalyse.

Mehr erfahren (Öffnet in einem neuen Tab)