Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

Pressemitteilung des des Kompetenzzentrums Großsiedlungen e.V.: Studie "Berliner Großsiedlungen am Scheideweg?"

Eine aktuelle Studie des Kompetenzzentrums Großsiedlungen e. V. warnt vor überforderten Nachbarschaften.

Berlin, 23. April 2021 - Rund ein Viertel der Berliner Bevölkerung lebt in den industriell errichteten großen Wohnsiedlungen der 1960er bis 1980er Jahre. Ihre Bedeutung für die gesamte Stadt und deren sozialer Zusammenhalt wird oft unterschätzt. „Um mehr Aufmerksamkeit für das Zusammenleben von über 800.000 Menschen zu wecken, legen wir eine empirisch belegte Gesamteinschätzung über die soziale Situation in 50 Berliner Großsiedlungen vor, und die Ergebnisse machen sehr nachdenklich“, sagt Bernd Hunger, Vorstandsvorsitzender des Kompetenzzentrums Großsiedlungen...

Erläuterungen und Hinweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanalyse.

Mehr erfahren (Öffnet in einem neuen Tab)