Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen
Visualisierung Neubauvorhaben Hassoweg, Nelkenweg

Baustart auf Brache in Altglienicke - STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft baut 240 neue, bezahlbare Wohnungen

Berlin, 29. November 2021 – Auf dem Grundstück Hassoweg/Nelkenweg der STADT UND LAND geht das Baugeschehen in Kürze los – beide eingereichten Bauanträge wurden nach § 34 BauGB durch das Bezirksamt positiv beschieden. Die Genehmigung für die Häuser 3 und 4 wurde bereits Ende September erteilt, Ende Oktober folgte die Baugenehmigung für die restlichen sieben Häuser. Gebaut wird auf einem bisher brachliegenden, rund 23.400 m² großem, Gelände.

Die STADT UND LAND baut an diesem Standort rund 240 neue Wohnungen, im Fokus stehen Wohnungen für Familien. 50 % der Wohnungen werden in den ersten Jahren von Geflüchteten bewohnt, 50 % der Wohnungen werden dem regulären Mietwohnungsmarkt zugeführt. Rund ein Drittel aller Wohnungen wird durch das Land Berlin gefördert und an Inhaber eines Wohnberechtigungsscheins zu 6,50 Euro nettokalt pro Quadratmeter/Monat vermietet.

Die Wohnungen verteilen sich auf insgesamt neun Gebäude mit verschiedenen Höhen von drei bis fünf Geschossen. Die neuen Häuser vermitteln zwischen Geschosswohnungsbau im Westen und einer Einfamilienhaussiedlung im Norden bzw. Osten. In mehreren Anliegerinformationen und Anliegerversammlungen hatte die STADT UND LAND die Anliegerinnen und Anlieger über das Neubauvorhaben, die Planungen sowie die Rahmenbedingungen und gesetzlichen Grundlagen informiert und Einsicht in Unterlagen gewährt. 

Die Gebäude werden nach dem Prinzip des STADT UND LAND-Typenhauses errichtet. Im Außenbereich der Neubauten sind Grün- und Freizeitflächen geplant. Ferner entstehen auf dem Grundstück PKW-Stellplätze für die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner sowie Fahrradstellplätze in ausreichender Zahl.

Als landeseigenes Unternehmen kommt die STADT UND LAND dem Auftrag des Gesellschafters – des Landes Berlin – nach, neuen und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Dabei hält sich das kommunale Wohnungsbauunternehmen an alle gesetzlichen Vorgaben und agiert in jedem Fall wirtschaftlich sowie sozial verträglich. 

Der Bezirk Treptow-Köpenick erfreut sich seit Jahren eines wachsenden Zuzugs. Wohnungsinteressentinnen und -Interessenten müssen sich bis zur Bezugsfertigkeit noch gedulden. Die neuen Wohnungen werden abschnittsweise hergestellt, beginnend im zweiten Quartal 2023, und die Gesamtfertigstellung des Neubaus inkl. Außenanlagen zum zweiten Quartal 2024. Vermietungsstart ist voraussichtlich im dritten Quartal 2022.

Über die STADT UND LAND

Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH bewirtschaftet mehr als 50.000 Wohnungen im eigenen Bestand, über 10.000 weitere Wohnungen im Auftrag Dritter sowie über 850 eigene Gewerbeobjekte und über 250 Gewerbeobjekte im Auftrag Dritter in den Bezirken Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Marzahn-Hellersdorf sowie in Neuenhagen und Fredersdorf zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt circa 55.000 Wohnungen wachsen. Derzeit befinden sich etwa 1.250 Wohnungen im Bau. Konkrete Projekte mit über 1.500 neuen Wohnungen und einem Baubeginn im Jahr 2021 befinden sich in der Planung. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanalyse.

Mehr erfahren (Öffnet in einem neuen Tab)