Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen

STADT UND LAND startet mit der Vermietung von rund 400 neuen Wohnungen in der Johannes-Tobei-Straße in Treptow-Köpenick

Berlin, 19. April 2021 – Treptow-Köpenick ist einer der an den schnellsten wachsenden Bezirken in Berlin. Da passt es gut, dass die rund 400 neuen Wohnungen in der Johannes-Tobei-Straße in Bohnsdorf in den nächsten Monaten in die Vermietung gehen. Die 393 neuen Mietwohnungen verteilen sich auf 16 Gebäude mit drei oder vier Vollgeschossen, zum Teil mit Staffelgeschoss, welche sich wiederum auf drei unterschiedliche Gebäudetypen verteilen. Die neuen Häuser greifen den Charakter der angrenzenden Gartenstadt Falkenberg auf und gliedern sich damit sehr gut in die bestehenden Quartiersstrukturen ein.

Die Wohnungen haben bodentiefe Fenster, Terrassen mit Gartenanteil im Erdgeschoss und großzügige Balkone oder Dachterrassen in den Obergeschossen. Rund die Hälfte der neuen Wohnungen entstehen im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus mit einer monatlichen Nettokaltmiete von 6,50 €/m². Die Wohnungen werden in drei Bauabschnitten voraussichtlich von Dezember 2021 bis September 2022 bezugsfertig.

Wer sich zu Ausstattung, Mietpreisen und Wohnungsgrößen informieren möchte, kann das hier tun: www.stadtundland.de/johannes-tobei-strasse (Öffnet in einem neuen Tab). Ebenfalls dort können sich Interessierte registrieren, um von der STADT UND LAND pünktlich zum Vermietungsstart informiert zu werden.

Pressekontakt

Frank Hadamczik
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6205
frank.hadamczikstadtundlandde

Anja Libramm
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 030 6892-6281
anja.librammstadtundlandde

Über die STADT UND LAND

Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH bewirtschaftet mehr als 50.000 Wohnungen im eigenen Bestand, über 10.000 weitere Wohnungen im Auftrag Dritter sowie über 850 eigene Gewerbeobjekte und über 250 Gewerbeobjekte im Auftrag Dritter in den Bezirken Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Marzahn-Hellersdorf sowie in Neuenhagen und Fredersdorf zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt circa 55.000 Wohnungen wachsen. Derzeit befinden sich etwa 1.250 Wohnungen im Bau. Konkrete Projekte mit über 1.500 neuen Wohnungen und einem Baubeginn im Jahr 2021 befinden sich in der Planung. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.
 
 

Erläuterungen und Hinweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanalyse.

Mehr erfahren (Öffnet in einem neuen Tab)