Inhalt anspringen
Kopfgrafik Unternehmen
Luftbildaufnahme des Neubauvorhabens Stendaler Straße Ecke Tangermünder Straße

Richtschmaus ohne Richtfest - STADT UND LAND stellt rund 400 weitere bezahlbare Wohnungen in Marzahn-Hellersdorf im Rohbau fertig

Berlin, 14. Januar 2022 – Der Rohbau steht, der Richtkranz fehlt - die Tische für den Richtschmaus sind dennoch gedeckt. Das kommunale Wohnungsbauunternehmen STADT UND LAND organisierte auch ohne Richtfest für die Bauarbeiter der Neubauvorhaben Stendaler Straße Ecke Tangermünder Straße und Pöhlbergstraße Ecke Blumberger Damm in Marzahn-Hellersdorf einen zünftigen Richtschmaus. Damit bedankte sich das landeseigene Wohnungsbauunternehmen bei den Frauen und Männern vom Bau für die geleistete Arbeit

In der Stendaler Straße Ecke Tangermünder Straße werden circa 180 Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen auf sieben Geschossen errichtet. Es entstehen zwei offene Höfe, die sich an der bestehenden Umgebungsbebauung orientieren. 90 dieser Wohnungen werden durch das Land Berlin gefördert und an Inhaber eines Wohnberechtigungsscheins zu 6,50 Euro nettokalt pro Quadratmeter/Monat vermietet. Die Mieten der anderen Wohnungen werden durchschnittlich bei 11 € nettokalt pro Quadratmeter/Monat liegen. Darüber hinaus werden 90 neue Stellplätze für PKW und 360 Fahrradstellplätze gebaut. Die Fertigstellung des Bauvorhabens ist bis Ende 2022 geplant. Interessierte können sich voraussichtlich ab Spätsommer 2022 für Wohnungen bewerben.

Entlang der Pöhlbergstraße Ecke Blumberger Damm entstehen rund 219 Ein- bis Sechs-Zimmer-Wohnungen. Diese bieten zu etwa gleichen Anteilen Platz für kleine und große Haushalte. 110 dieser Wohnungen werden durch das Land Berlin gefördert und an Inhaber eines Wohnberechtigungsscheins zu 6,50 Euro nettokalt pro Quadratmeter/Monat vermietet. Die Mieten der anderen Wohnungen werden durchschnittlich bei 11 € nettokalt pro Quadratmeter/Monat liegen. Die Fertigstellung des Bauvorhabens ist bis Ende 2022 geplant. Interessierte können sich voraussichtlich ab Spätsommer 2022 für Wohnungen bewerben.

Über die STADT UND LAND

Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH bewirtschaftet mehr als 50.000 Wohnungen im eigenen Bestand, über 10.000 weitere Wohnungen im Auftrag Dritter sowie über 850 eigene Gewerbeobjekte und über 250 Gewerbeobjekte im Auftrag Dritter in den Bezirken Neukölln, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf, Charlottenburg-Wilmersdorf und Marzahn-Hellersdorf sowie in Neuenhagen und Fredersdorf und gehört damit zu den großen städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlins.  Der Bestand soll bis 2026 durch Neubau und Ankauf auf insgesamt circa 55.000 Wohnungen wachsen. Derzeit befinden sich etwa 1.250 Wohnungen im Bau. Konkrete Projekte mit über 1.500 neuen Wohnungen und einem Baubeginn im Jahr 2021 befinden sich in der Planung. Kontinuierlich investiert die STADT UND LAND auch in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bestände und unterstützt zahlreiche soziale Projekte und Initiativen zur Stärkung der Quartiere.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Diese Website nutzt Cookies zur Webanalyse.

Mehr erfahren (Öffnet in einem neuen Tab)